BETA RR ENDURO-MODELLE 2019

Die neuen 2019er kommen jetzt mit der neuen 200er in insgesamt 8 Hubraumvarianten!

Zweitakt: 125/200/250/300
Viertakt:  350/390/430/480

Neuerungen von Beta für das Modelljahr 2019:

Zweitakter 2019

  • Optimierte Verbrennung und Motorleistung durch ein neues Steuergerät
  • Exaktere Kupplungsbetätigung bei geringeren Bedienkräften
  • Lineare Leistungsabgabe durch neue Auslassteuerung BPV - nur 300cm³
  • Federsatz zur Individualisierung der Auslassteuerung und deren Arbeitsbereich
  • Neuer Kupplungsdeckel zu Optimierung des Ein - und Auskuppelns - nur 125cm³
  • Optimierter Krümmer für höhere Motorleistung - nur 250/300cm³
  • Neues Dekor

 

  • 2019-Beta-200-2t
  • 2019-Beta-RR-125-2T-8764-120
  • 2019-Beta-RR-125-2T
  • 2019-Beta-RR-200-2T-8534-31F
  • 2019-Beta-RR-200-2T-8618-62
  • 2019-Beta-RR-200-2T
  • 2019-Beta-RR-200-2Tb
  • 2019-Beta-RR-200-2Tc
  • 2019-Beta-RR-200-2Td
  • 2019-Beta-RR-200-2Te
  • 2019-Beta-RR-200-2Tf
  • 2019-Beta-RR-300a
  • 2019-Beta-RR-4T
  • 2019-Beta-two-stroke-RR

Viertakter 2019

  • Neuer Domino-Gasgriff für verbesserte Dosierbarkeit der Drosselklappe
  • Neues Mapping für eine sesiblere Leistungsentfaltung
  • Kupplungsteller mit vergrößertem Durchmesser

Modellübergreifend

  • Neue 48er ZF-Gabel mit werkzeugfreier Federvorspann-Einheit
  • Steifere und leichtere Gabelklemmfäußte
  • Optimiertes ZF-Federbein mit einer Gewichtsreduzierung um 300 Gramm
  • Neues Dekor

 

Spezialitäten der 200er...

  • Doppelte Kolbenringe
  • Beta Progressive Valve
  • Kurbelwelle mit Polyamid-Einsätzen
  • Abnehmbarer Leichtmetall-Zylinderkopf zur individuellen Anpassung des Brennraums
  • Druckguss-Kurbelgehäuse aus einer Leichtmetall-Legierung
  • VForce4-Membranblock
  • 6-Gang-Getriebe mit geschmiedeten Zahnrädern
  • Neues kompaktes und leichtes Mehrscheiben-Kupplungssystem
  • Elektrostarter
  • Automatisch agierende Getrenntschmierung

Verfügbarkeit: Ab sofort! Die 200er ist erst im Herbst verfügbar...
Preise: Keine Preiserhöhung bis auf die RR 125

PREISE 2019

Zweitakter

RR 125 7.990,00 Euro
RR 200 noch offen
RR 250 7.990,00 Euro
RR 300 8.190,00 Euro

 

Viertaker

RR 350 EFI 8.990,00 Euro
RR 390 EFI 8.990,00 Euro
RR 430 EFI 8.990,00 Euro
RR 480 EFI 9.190,00 Euro


Beta Evo Modellreihe 2019

Die Weiterentwicklung der Trial-Modellreihe

Dank intensiver Entwicklungsarbeit und technischer Kniffe der Beta-Ingenieure hat die neue Evo noch mehr Leistung, Zuverlässigkeit und Fahrspaß im Gepäck. Die neue Trial-Modellpalette wartet mit dem gesamten im Motorsport gewonnenen Know-how des Teams Beta Factory auf, das dieses Jahr aus den beiden Top-Fahrern Albert Cabestany und James Dabill besteht.
Zur Wahl stehen 2-Takter und ein 4-Takter

  • Beta_EVO_2019_01
  • Beta_EVO_2019_02
  • Beta_EVO_2019_03
  • Beta_EVO_2019_04
  • Beta_EVO_2019_05
  • Beta_EVO_2019_06
  • Beta_EVO_2019_07
  • Beta_EVO_2019_08
  • Beta_EVO_2019_09
  • Beta_EVO_2019_10
  • Beta_EVO_2019_11
  • Beta_EVO_2019_12
  • Beta_EVO_2019_13
  • Beta_EVO_2019_14

Vier 2-Takter stehen zur Verfügung: 125, 250, 300 und 300 SS, wobei „SS“ für „Super Smooth“ steht, ein im Vergleich zu den aggressiveren Schwestermodellen deutlich sanftmütigeres Trial-Bike mit ausgeprägtem Fun-Charakter. Die 4-Takt-Version kommt mit einem Hubraum von 300 ccm daher und stellt dank der Benutzerfreundlichkeit dieses Arbeistprinzips eine wirkliche Alternative zu den oben genannten Modellvarianten dar.

Evo 2T

Folgende technische Neuerungen wurden bei allen 2-Takt-Versionen, einschließlich der 300 „SS“, vorgenommen. Die Motoren (ausgenommen die 125-ccm-Variante) verfügen über einen Zylinder mit neuer Auslassgeometrie sowie über neue Steuerzeiten. Beide Neuerungen sorgen für ein optimiertes Motormanagement im unteren Drehzahlbereich sowie für die Stabilisierung der Verbrennung, wodurch Spitzenleistungen garantiert sind. Zudem kommt ein direkt vom Factory-Modell übernommener Gangsperrnocken zum Einsatz, der dank seinem markanter ausgeführten Profil ein präziseres Einlegen der Gänge ermöglicht. Auch das neue, jetzt noch leistungsstärkere und mit optimierten Kennfeldern für den neuen Zylinder ausgestattete CDI-Steuergerät stammt von der Factory.

Evo 4T

Der 300 4T Motor hat ebenfalls von der Entwicklungsarbeit profitiert. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt die Einführung eines neuen Gasgriffs mit überarbeiteter Innenrampe für eine bessere Leistungssteuerung im unteren Drehzahlbereich. Ebenso wie die 2-Takter ist auch die 4-Takt-Variante mit dem neuen CDI-Steuergerät mit neuem speziellem Kennfeld ausgestattet.

Fahrwerk der aufgefrischten Evo-Familie

Auch das Fahrwerk stand mit einer Reihe von Neuerungen, die sowohl bei den 2-Takt-Varianten als auch beim 4-Takter zu finden sind, im Zentrum der Entwicklungsarbeit:

  • Neue Geometrie des Federbeinpuffers: jetzt noch höher und mit größerer Progression.
  • Neuer Federbeinkolben: verbessertes Ansprechverhalten und Progression der Federung. Der neue Kolben sorgt gemeinsam mit der veränderten Puffergeometrie für einen deutlich höheren Grip und verzeiht Fahrfehler leichter.
  • Neues Pumpenelement auf der mechanischen Gabelseite: Stellt eine höhere Dämpfungsprogression sicher.
  • Neues Gabelöl: Verbessert die Temperaturstabilität und garantiert somit höchste Gleitfähigkeit.
  • Neuer Kettenspanner: größerer Verstellbereich und vereinfachte Bedienung.
  • Bremssattel hinten mit Belagschwingungsdämpfer: Hält den Bremspunkt am Pedal für maximale Präzision konstant und sorgt für eine deutliche Geräuschreduzierung.
  • Neue Farben und Graphics

 

 


 

BETA RR 125 ZWEITAKT 2018

Dies ist ein völlig neues Projekt, das Ergebnis einer langen Entwicklungsphase mit dem Ziel, unsere 2-Takt-Modellpalette zu erweitern, die nun eine Fülle von Möglichkeiten bietet, von 50 ccm für Heranwachsende über das neue Modell mit 125 ccm bis hin zu den 250/300-ccm- Modellen, und nicht zu vergessen die 4-Takt-Motoren mit 350/390/430/480 ccm. Das Herz der RR 125 2T MY 2018 liegt im Rennsport, und das Bike ist ausgelegt für die Junior- und Jugendkategorien in der Enduro-WM sowie die Klassen Cadets, Junior und E1 in der italienischen Enduro-Meisterschaft und alle Klassen für kleine Zweitakter in den verschiedenen nationalen Meisterschaften. Die neueste Erweiterung der Beta-Modellpalette ist nach Euro 4 homologiert und perfekt für alle 16-Jährigen in Enduro-Wettbewerben. Die neue Maschine wurde bei der Pressepräsentation der 2018er Enduromodelle vorgestellt und wird der Öffentlichkeit auf der EICMA 2017 präsentiert. Die Produktion beginnt sofort im Anschluss.

  • 125RR-18_01
  • 125RR-18_02
  • 125RR-18_03
  • 125RR-18_04
  • 125RR-18_05
  • 125RR-18_06
  • 125RR-18_07
  • 125RR-18_08
  • 125RR-18_09
  • 125RR-18_10
  • 125RR-18_11
  • 125RR-18_12
  • 125RR-18_13
  • 125RR-18_14

Motor 

Dies ist der kleinste Motor unserer Enduromodelle, der derzeit bei Beta in Rignano produziert wird. Er ist das Ergebnis eines langen Entwicklungsprozesses, der vollständig in unseren Technik- und F&E-Abteilungen durchgeführt wurde, und zeichnet sich durch eine spezielle Anordnung aus, um die Gewichtsverteilung und die Fluiddynamik des Motors zu optimieren. Die relative Anordnung der Hauptkomponenten, Kurbelwelle und Getriebeantriebswelle, ermöglicht eine Verringerung der Längsmaße und verbessert die Motorströmung bei allen Betriebsbedingungen. So entstand ein Motor, dessen Stärken eine überragende Linearität und Progressivität sind. Diese bei kleinen Motoren schwer zu findende Eigenschaft ermöglicht die volle Nutzung des Motors bereits ab den untersten Drehzahlen und mildert den charakteristischen Drehmomentschub, der sonst bei kleinen Motoren mit hoher spezifischer Leistung besonders ausgeprägt ist. Dieser Motor bietet viele Besonderheiten, unter anderem:

  • Doppelte Kolbenringe (ø54 mm): Entwickelt für höchste Festigkeit und Zuverlässigkeit. Die doppelten Kolbenringe sorgen für eine bessere Abdichtung bei den im Endurobereich typischen niedrigen und mittleren Drehzahlen.
  • Beta Progressive-Auslassventil (BPV): Das von den Zweitakt-RR-Modellen mit 250 und 300 ccm abgeleitete System zeichnet sich durch das spezielle Verhältnis zwischen Öffnung des Hauptschiebers und der seitlichen Booster aus. Das verzögerte Öffnen der Booster ermöglicht eine überragende Leistung über den gesamten Drehzahlbereich des Motors.
  • Kurbelwelle mit Polyamid-Einsätzen: Geringes Gewicht und optimale Befüllung des Kurbelgehäuses, um höchste Performance und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.
  • Zylinder: Ausgestattet mit einem Auslassflansch, der identisch ist mit den größeren Modellen des MJ 2018 und eine bessere Kontrolle der stirnseitigen Toleranz zwischen Kolben, Flansch und Zylinder ermöglicht. Durch    Reduzieren dieses Werts auf ein Minimum kann bei niedrigen Drehzahlen eine deutliche Leistungssteigerung erreicht und der Gasaustritt minimiert werden.
  • Demontierbarer Aluminium-Zylinderkopf: Robuste und leichte Lösung, ermöglicht durch Änderung der Motorhalterungam Zylinder. Die Geometrie des Brennraums ist so ausgelegt, dass ein hoher Wirkungsgrad des thermodynamischen Zyklus sowie der beste Kompromiss aus optimalem Ansprechverhalten bei niedrigen bis mittleren Drehzahlen und bei schnellen Gasstößen gewährleistet ist. Zudem werden Feinabstimmung und Austausch des Brennraums erleichtert.
  • Druckguß-Kurbelgehäuse aus Aluminiumlegierung: Die Gehäusegeometrie folgt einem innovativen Layout in Bezug auf die relative Position der Komponenten sowie im Hinblick auf maximale Gewichtsreduktion ohne Kompromisse bei der Festigkeit. Im Bereich der Hauptlager wurde besonders auf die korrekte Wandfestigkeit geachtet, um die von der Kurbelwelle übertragenen Kräfte aufzunehmen.
  • Druckguß-Kurbelgehäusedeckel aus Magnesiumlegierung: Sorgen für ein äußerst geringes Gewicht und eine optimale Oberflächenqualität . Durch Trennung der Wasserpumpe von dieser Komponente konnte diese Lösung auch für den inneren Kupplungsdeckel übernommen werden.
  • VForce4-Membranblock: Die Anschläge sorgen für hohe Zuverlässigkeit ohne Kompromisse bei der Leistung.
  • 6-Gang-Klauengetriebe: Speziell für diesen Motor entwickelt, mit aus massiven Rohlingen gefertigten und geschmiedeten Zahnrädern für maximale mechanische Festigkeit und Zuverlässigkeit bei geringster Größe und Gewicht.
  • Kupplung: Mehrscheibenkupplung im Ölbad mit rückwärtig öffnendem, in den
  • Kupplungsdeckel integrierten Aktuator. Dieses System stellt geringstes Gewicht und maximale Kompaktheit des Motors sicher, reduziert dank der niedrigen Anordnung die Größe des Antriebsaggregats und gewährleistet eine optimale Massenzentralisierung, die äußerst wichtig ist für eine perfekte Fahrwerksdynamik.
  • E-Starter: Der Motor ist so ausgelegt, dass er (als Zubehör) einen Startermotor mit allen erforderlichen Komponenten aufnehmen kann, an einer geschützten Position vollständig in das Layout des Kurbelgehäuses integriert.

 

 Fahrwerk 

Das Bike stammt in Teilen von unseren größeren Modellen ab und wurde speziell entwickelt, um das Verhalten der Motor-Rahmen-Kombination zu optimieren. Der Rahmen aus Chrom-Molybdän mit den über dem Motorauslass geteilten Rahmenzügen wurde für den kleinen Motor neu entwickelt, und die grundlegenden Abmessungen wurden überarbeitet, um eine optimale Einbaulage des Motors sicherzustellen. Mit dieser Lösung konnten die besonderen Eigenschaften der RR-Familie weiter optimiert werden, zum Beispiel die überragende Manövrierfähigkeit und Fahrbarkeit – durch das geringe Gewicht dieses Bikes noch besser wahrnehmbar – sowie die Stabilität. Zu der Vielzahl an Innovationen bei diesem Bike gehören:

  • Geometrie der neuen oberen Motoraufhängung: Es wurden verschiedene Lösungen untersucht und getestet, bevor es mit dieser endgültigen Lösung möglich war, die vom Motor erzeugten Vibrationen zu reduzieren und gleichzeitig die überragende Steifigkeit des Motor-Rahmen-Systems beizubehalten.
  • Sachs-Federung: Abgeleitet von den anderen RR-Modellen, aber mit spezieller Abstimmung. Vorne kommt eine Open Cartridge-Gabel mit 48 mm Durchmesser zum Einsatz.
  • Auspuffanlage: Um die Drehmoment- und Leistungskurven des 2-Takt-Motors zu optimieren, hat die F&E-Abteilung von Beta ein spezielles System für den Enduroeinsatz entwickelt.
  • Luftilterkastenstutzen: Speziell entwickelt für den 125-ccm-Motor verbessert er den Durchfluss über den gesamten Drehzahlbereich bereits ab den niedrigsten Drehzahlen.
  • Motorschutz: Aus Polyamid für hohe Stabilität und geringes Gewicht bietet der Motorschutz hervorragenden Schutz gegen das Eindringen von Schlamm zwischen Motor und Schutzplatte.
  • Benzintank: Es kommt ein etwas kleinerer Tank zum Einsatz, um die Ergonomie des Bikes zu verbessern und dennoch ausreichend Kraftstoff mitzuführen.
  • Kühlsystem: Speziell für dieses Bike entwickelt mit neuen Leitungen und Kühlern sowie speziell an die geringe Größe dieser Maschine angepassten Ausgleichsbehältern.
  • Nissin-Bremsanlage: Extrem leistungsstark und konfigurierbar, identisch mit unseren anderen Enduro-Modellen.
  • Farben und Graphics: Identisch mit den anderen RR-Modellen des MJ 2018.

 

PREISE MODELLJAHR 2018

Beta achtet auf Kontinuität bei den Unverbindlichen Preisempfehlungen für Endkunden. Trotz der zahlreichen neuen Features werden die UPE im Vergleich zum Vorjahr unverändert gehalten.
Verfügbarkeit Ab Mitte Juni 2017

Viertakter

  • RR 350 4T EFI 8.990 Euro
  • RR 390 4T EFI 8.990 Euro
  • RR 430 4T EFI 8.990 Euro
  • RR 480 4T EFI 9.190 Euro

Zweitakter

  • RR 125 2T - Noch offen
  • RR 250 2T 7.990 Euro
  • RR 300 2T 8.190 Euro